Einfamilienhaus statt Theatersaal

Umbau eines ehemaligen Theatersaals in Sinsheim-Eschelbach

Standort
Sinsheim | Eschelbach

Leistungen
Grundlagenermittlung
Vorentwurf
Entwurfsplanung
Ausführungsplanung
Bauleitung

Projektbeteiligte u.A.
Ingenieurbüro Uhler, Sinsheim

Bauherr                              
privat                        

Fertigstellung
2011

Entwurfsthematik
Wie lässt sich ein Wohngebäude in einem ehemaligen Theatersaal verwirklichen, ohne dass dieser seinen offenen Charakter als Veranstaltungsraum aus den späten 20er-Jahren verliert und es dennoch wohnlich und behaglich wirkt?

Der entwurflichen Konzeption kommt hier der über dem Saal befindliche weitläufige, bis dahin noch ungenutzte Dachstuhl zur Hilfe. Während sich im Erdgeschoss Küche, Essen und Wohnen im Übergang zwischen früherem Zuschauerraum und Bühne als großzügige und fließende Raumfolgen präsentieren, können die Schlafzimmer und das Bad als introvertierte Räumlichkeiten unter dem freigelegten Dachtragwerk integriert werden. Die Erschließung der oberen Wohnbereiche erfolgt durch eine frei in den Raum eingestellte Stahlspindeltreppe und über einen auf die bestehenden Holzbalken aufgelegten offenen Stahlsteg. Die konstruktiven Bauteile des Hängewerks der Dachkonstruktion und der Stahlträger sind liebevoll offengelegt und bilden zusammen mit dem Portal des Theaters die raumbildenden Elemente. Die bestehenden Stützen der Bühne sind originalgetreu in Ihrer Farbgebung wiederhergestellt und das Kapitell mit Blattgold belegt.